Projekt

Die Idee ein Kochbuch zu erstellen hatte ihren Ursprung an der Hochschule, in der wir fünf uns kennen gelernt haben. Wir wollten uns der Herausforderung eine Idee zu verwirklichen stellen und das was uns verbindet ist die Lust am Kochen. Dabei versuchten wir uns oft an  internationalen Gerichten, um etwas Abwechslung zur Heimischen Küche zu bekommen.

Jetzt leben wir allerdings in einer Zeit, in der nicht nur das Kochbuch schon erfunden ist, sondern auch noch ein regelrechter Überfluss an Kochbüchern auf dem Markt angeboten wird. Die Entscheidung ein Kochbuch zu kaufen verursacht dadurch regelrechte Schwindelanfälle. Von daher wollen wir uns mit unserem Kochbuch ein wenig von der Masse absetzen und nur Rezepte mit max. 5 Zutaten zusätzlich zu dem was normalerweise jeder zuhause hat zu kochen.

Die meisten Kochbücher, an denen wir uns in unserem bisherigen Leben versucht hatten, bestanden aus Gerichten, die sehr kompliziert waren, lange dauerten und sehr spezielle Zutaten benötigten, die selten schon im Haus waren. Dem wollten wir entgegensteuern, indem wir schnelle, gesunde und schmackhafte internationale Gerichte vorstellen. Daraus ergeben sich entsprechende Anforderungen an die Rezepte, die im Falle dieses Buches nur aus einer begrenzten Anzahl an Zutaten und entsprechend kurzen Kochzeiten bestehen sollen.

In Wirklichkeit hat man die meisten Zutaten eh schon zuhause, welche man für eine Vielzahl von internationalen Gerichten benötigt. Oft handelt es sich dabei um authentische Rezepte welche in den jeweiligen Ländern von einem Großteil der Bevölkerung tagtäglich zubereitet werden. Herzhafte und einfache Rezepte kommen auch oft aus weniger wohlhabenden Regionen dieser Erde, oder aus Zeiten in denen Fertigmahlzeiten wie Tiefkühlpizza und co. weniger verbreitet waren und hauptsächlich mit Grundzutaten gekocht wurde.

An dieser Stelle würden wir gerne nochmal auf die zuvor genannten modernen Elemente zurückkommen. Eines davon erlebt ihr gerade, dieser Blog. Er soll zum einen informieren, da wir alle Entwicklungen bezüglich des Buches und eventuell nachfolgende Projekte kommentieren werden und zum anderen soll er auch als Plattform dienen um euch die Möglichkeit zu geben evtl. Verbesserungsvorschläge vorzubringen. Wir gehen da nicht nach dem Prinzip: „Viele Köche verderben den Brei“ sondern glauben eher an die Intelligenz der Masse.
Weitere Überlegungen bezüglich der Einbeziehung eines QR-Codes spielen dabei auch eine Rolle, aber darauf werden wir später nochmal näher eingehen.

An dieser Stelle nochmal unser Aufruf an euch, wenn ihr zusätzliche Ideen habt, was wir noch einbauen könnten, oder wenn ihr tolle Rezepte habt, die unbedingt veröffentlich werden sollten, dann schreibt uns das bitte. Wir würden uns sehr über jegliche Beteiligung eurerseits freuen und versuchen auf alle Kommentare einzugehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s