Mit heißer Zitrone und Ayurveda durch den Winter

Für die kalten Tage noch ein besonderer Tipp von unserer Seite:

Statt morgens eine Tasse heißen Tee zu genießen, empfehlen wir Euch lieber eine Tasse heiße Zitrone mit Honig.

Wichtig: Besonders wohltuend ist diese Trinkvariante wenn Ihr sie gleich nach dem Aufstehen zu Euch nehmt, also noch bevor Ihr mit dem  eigentlichen Frühstück beginnt.

Dazu nur den Saft einer unbehandelten Zitrone in eine Tasse pressen, nach Belieben Honig hinzugeben und schließlich mit kochendem Wasser aufgießen.

Dieses schnelle, einfache und wohltuende Getränk hat gleich mehrere gute Eigenschaften. Das in der Zitrone vorhandene Vitamin C unterstützt den Körper beim Aufbau der körpereigenen Abwehrkräfte, was vor allem in der kalten Jahreszeit vor Grippe schützen kann. Aber auch bei akuter Erkrankung unterstützt das Vitamin C den Körper für eine schnellere Regeneration. Zusätzlich bekämpft der Honig Entzündungen.

Nach Ayurveda fügt man zusätzlich noch etwas geriebenen Ingwer der Tasse hinzu, um den Körper zu entgiften.

Ayurveda ist eine traditionelle Indische Heilkunst, in der das Hauptaugenmerk auf wichtige physische, mentale, emotionale und spirituelle Aspekte liegt.

Wenn größeres Interesse besteht, dann versucht es mal mit folgendem Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ayurveda

Wir hoffen Ihr bleibt alle gesund!

Euer Team Banane

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s